Früher oder später bestellt wohl jeder Yogi über einen der zahlreichen Yoga Shops ein paar Utensilien für die tägliche Praxis. So auch bei mir.

Im Yogi Shop Sotantar yoga-shop.org habe ich mir eine Pechschwarze Yoga-Matte besorgt. Schwarz hat den angenehmen Vorteil, dass -sollte es in der Branche eine Art Yogamattenmode geben- ich mit dem Gummiteil immer neutral-modern aufgestellt bin.

Bestellt habe ich nicht etwa irgendeine x-beliebige Matte – nein. Es ist das Modell „Warrior Power 7mm“, eine speziell rutschfeste für den anspruchsvollen Schüler des Ashtanga Yogas. Da sie aus diesem Grund besonders schwer ist (3 kg, nachgewogen), schlägt auch das Versandporto mit 5.50 € kräftig zu Buche.

Jedenfalls bin ich angenehm überrascht wie reibungslos der Online Yogashop funktioniert. Produktbeschreibung, Warenkorb und Bestellung, alles einwandfrei. Nach 3 Tagen war das Päckchen da. Auch die einzige Zahlweise per Überweisung kommt dem sicherheitsbedürftigen Kunden sehr entgegen.

Pentachlorphenol, Diethylhexylphthalat und Formaldehyd?

Blöde war nur, dass die Matte die ersten Tage bis zum Himmel stank. Und das, obwohl sich der Mattenhersteller nach Öko Text Standard 100 zertifiziert hat. Diese Zertifizierung belegt zwar umweltfreundliche Produktionsabläufe, aber noch lange nicht ob die Produkte unbedenklich sind. Inzwischen ist der Gestank deutlich besser und alles in allem ist der Shop inklusive Matte sehr zu empfehlen.

Weitere Yoga Shops (ungetestet):